site design templates

Mobilitätsverhaltensänderung im digitalen Zeitalter

Was erwartet uns? Warum müssen wir etwas tun? Wie kann es gelingen?

Unter diesem Titel lud das von der Universität Innsbruck betriebene „Zentrum für Mobilitätsverhaltensänderung – Centre for Mobility Change“ (kurz CMC) ein, am 26.11.2019 an seiner ersten Dialogkonferenz in Schwaz teilzunehmen. 

Unter dem Motto „Forschung trifft Praxis“ bot die Veranstaltung einerseits Einblick in die Erwartungen, Chancen und Herausforderungen, die aus Sicht der Forschung mit Trends, Technologien und Angeboten in Zukunft verbunden sind. Andererseits wurde aufgezeigt, welche Bedeutung diese Entwicklungen für die konkreten Problemstellungen hat, mit denen Gemeinden und Regionen heute konfrontiert sind. Dies wurde am Beispiel von Stadt und Bezirk Schwaz aufgezeigt und diskutiert. Die Konferenz bot so die Gelegenheit, Zukunftstrends und Lösungsansätze kennenzulernen, praktische Anwendungen zu diskutieren und sich mit Experten und Akteuren aus dem Mobilitätsbereich zu vernetzen.